Logo Vitanas

Grundsteinlegung: Vitanas Senioren Centrum Am Sternplatz in Dresden

22. September 2016

Offizielle Feier am Donnerstag, 6. Oktober 2016, 11 Uhr | Zweiter Vitanas Standort in Dresden | 11-Millionen-Euro-Investition schafft ca. 80 sichere Arbeitsplätze und ein neues Zuhause für 131 Senioren | Eröffnung für Frühjahr 2018 geplant

Dresden. Nun ist es soweit. Der Baubeginn des Vitanas Senioren Centrums Am Sternplatz wird offiziell gefeiert: die Vitanas Gruppe, Vertreter der Stadt Dresden und die beteiligten Partner, Investoren sowie Bauherrn werden im Rahmen einer Feier den Grundstein für den Neubau legen:
 
Donnerstag, 6. Oktober 2016, um 11.00 Uhr (Empfang ab 10.30 Uhr)
auf der Baustelle des Vitanas Senioren Centrums Am Sternplatz
Maternistraße/Rosenstraße | 01067 Dresden
 
Nach Grußworten und Ansprachen von Siegbert Popko, Geschäftsbereichsleiter Pflege Vitanas Gruppe sowie des Projektentwicklers, der HP&P Gruppe aus Gießen werden einige Kita-Kinder der Kita ‚Schlaumäuse‘ aus Dresden ihre Handabdrücke im Grundstein verewigen. Später soll die Grundplatte dann gut sichtbar den Eingangsbereich des neuen Hauses zieren. Im Anschluss an die Feierstunde gibt es einen kleinen Umtrunk und Imbiss.

Das Vitanas Senioren Centrum Am Sternplatz entsteht ganz in der Nähe seines Namensgebers, dem Sternplatz. Das über ca. 2.820 m2-große Areal liegt im Stadtteil Wilsdruffer Vorstadt im Ortsamtsbereich Altstadt. In einem ruhigen Wohngebiet zwischen dem sogenannten World Trade Center und dem Sternplatz ist das Vitanas Senioren Centrum eingebettet. Die Wilsdruffer Vorstadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Dresdner Verkehrsbetriebe und somit ist eine optimale Anbindung an alle innerstädtischen und überregionalen Ziele gegeben. Zahlreiche Geschäfte und Dienstleistungsunternehmen im nahen Umfeld sorgen für Einkaufsmöglichkeiten und eine sehr gute Infrastruktur. Auch die verschiedenen Kultur- und vor allem Theaterangebote sowie der historische Stadtkern in unmittelbarer Nähe und dazu die Elbe gleich vor der Haustür runden den Standort der Einrichtung ab.

Investor und Bauherr dieses Projektes ist die Ten Brinke Gruppe aus Bocholt, welche auch als Generalunternehmer fungiert. Als Architekten zeichnet sich die HP&P Gruppe aus Gießen verantwortlich. Mit einer Investitionssumme von knapp 11 Millionen Euro entsteht auf dem Grundstück in der Maternistraße ein modernes Seniorenheim mit 131 vollstationären Pflegeplätzen in 119 Einzel- und 6 Doppelzimmern. Die Berliner Vitanas Gruppe wird das Senioren Centrum betreiben und ca. 80 Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Speisenversorgung, Reinigung und Verwaltung schaffen.

Im Erdgeschoss entsteht ein helles und freundliches Foyer mit Empfang, hauseigenem Friseursalon und öffentlicher Cafeteria - genügend Raum für ein Miteinander von Bewohnern und Mietern des Hauses sowie Nachbarn aus dem Stadtteil. Der schön gestaltete Innenhof mit einer großzügigen Terrasse lädt nicht nur an sonnigen Tagen zum Verweilen ein. Jedes Zimmer wird über ein eigenes Duschbad verfügen. Im Erdgeschoss ist ein spezieller Wohnbereich für Menschen mit Demenz geplant. Zum Konzept der Vitanas Gruppe gehört, dass die eigenen, vertrauten Möbeln mitgebracht werden können und nach Absprache auch das geliebte Haustier mit einziehen kann.

Ein Musterzimmer kann voraussichtlich ab Herbst 2017 besichtigt werden. Reservierungen für die Pflegeplätze und Bewerbungen sind bereits möglich. Gratis-Telefonnummer für Interessenten (0800) 848 26 22 bzw. per E-Mail am.sternplatz@vitanas.de und für Bewerber die (0800) 848 26 21 bzw. bewerbung@vitanas.de.
 
Kontakt und Informationen:
Vitanas Ansprechpartner: Siegbert Popko, Geschäftsbereichsleiter Pflege
Vitanas GmbH & Co. KGaA
Aroser Allee 68 | 13407 Berlin | Telefon: (0172) 398 71 73



Aktuelle Meldungen