Logo Vitanas

Jeder hat ein Recht auf Wind in den Haaren…

25. September 2018

Rikscha-Tour ‚Radeln ohne Alter‘ macht Halt im Vitanas Senioren Centrum Schäferberg

Berlin - Wannsee. Jeder hat das Recht auf Wind in den Haaren - davon ist die Initiative ‚Radeln ohne Alter‘ überzeugt. Deshalb unternehmen Ehrenamtliche Fahrradrikscha-Ausflüge mit Senioren, um Abwechslung in deren Alltag zu bringen und Geschichten auszutauschen. Seit 5. September tragen sie die Idee durch ganz Deutschland - mit dem Rad, über 1.100 Kilometer, von Bonn nach Berlin.

In dem vierwöchigen Aktionszeitraum radeln ehrenamtliche Piloten mit vier Rikschas von Bonn nach Berlin. Gefördert wird die Aktion durch die Deutsche Fernsehlotterie, die die Tour auch in Teilen begleitet. Der insgesamt 1089 Kilometer lange ‚Radweg Deutsche Einheit‘, der durch sieben Bundesländer führt, wurde 2016 eröffnet und verbindet die alte Bundeshauptstadt Bonn mit der jungen Hauptstadt Berlin. Auf dem Weg werden sie Pflegeeinrichtungen in ausgewählten Städten besuchen und Bewohner zu Rikscha-Ausfahrten einladen: Am 3. Oktober kommt die Gruppe in Berlin an und macht Halt im Vitanas Senioren Centrum Schäferberg in der Königstraße 25-27. Bereits einen Tag vorher stoppen die Rikschas im Vitanas Senioren Centrum Am Volkspark in Potsdam und machen sich gestärkt auf den Weg nach Wannsee. Von dort geht es in den Grunewald - Mittagessen im „Waldtreff“ - dann zum Schloss Charlottenburg und weiter an der Spree entlang zum nächsten Halt nach Mitte.

Die hauseigene Rikscha des Vitanas Senioren Centrums Schäferberg wurde bereits vor einiger Zeit auf Initiative von Indra Wiesinger, der Diakonin der evangelischen Kirche Wannsee gekauft und durch Spenden von vielen Wannseebürgern wie auch dem Vitanas Freundeskreis und durch verschiedene Aktionen finanziert. Inzwischen gibt es über 30 Ehrenamtliche die mit Senioren durch Wannsee und Umgebung fahren. Jeden Dienstag erfreuen sich die Bewohner des Vitanas Senioren Centrums an den Rikscha-Ausflügen.

„Das Gefühl vom Wind in den Haaren findet wohl jeder Mensch gut - egal, welchen Alters. Deswegen unterstützen wir von Herzen diese Aktion und freuen uns ein Teil davon zu sein, denn wir möchten den Bewohnern dieses Gefühl ermöglichen und das Lächeln über zerzauste Haare ist unser größtes Geschenk“, so Ruth von Maltzan, Leiterin des Vitanas Senioren Centrums Schäferberg.

Mehr Informationen unter Telefon (030) 80 10 58 - 0.
 
Kontakt und Informationen:
Ansprechpartner: Ruth von Maltzan, Centrumsleiterin
Vitanas Senioren Centrum Schäferberg
Königstraße | 14109 Berlin
Telefon: (030) 80 10 58 - 0



Aktuelle Meldungen