Logo Vitanas

Hand auf’s Herz: Heute schon Hände desinfiziert?

06. Mai 2019

Erster Vitanas Aktionstag Händehygiene in allen Vitanas Einrichtungen

Berlin. Händedesinfektion gilt seit langem als eine der wirksamsten Maßnahmen zur Unterbrechung von Infektionsketten. Der von der Weltgesundheitsorganisation 2009 initiierte Internationale Tag der Händehygiene soll alljährlich die Aufmerksamkeit auf die Händehygiene lenken. Dass die WHO den 5.5. ausgewählt hat, ist kein Zufall. Das Datum steht symbolisch für die zweimal fünf Finger des Menschen.

In Anlehnung daran hat die Vitanas Gruppe den Aktionstag ‚Hand auf`s Herz - Hände desinfiziert?‘ ins Leben gerufen, den in diesem Jahr erstmalig alle Vitanas Senioren Centren deutschlandweit im Mai ausrichten. Information, Aufklärung und Sensibilisierung rund um das Thema Infektionsprävention stehen im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Aktionsprogramms, bspw. können alle Interessierten die richtige Umsetzung der Händedesinfektion mittels einer UV-Lampe prüfen. Die Lampen wurden zu 100% handgefertigt durch die Mitarbeiter der Bootswerft & Tischlerei im Vitanas Sozialpsychiatrischen Centrum Koog-Haus - ein tolles Beispiel für die Potenziale, die innerhalb der Vitanas Gruppe zu finden sind. In vielen Einrichtungen haben sich Mitarbeiter und Bewohner schon längere Zeit mit dem Thema auseinandergesetzt und viele Mitmach-Aktionen geplant.

„Wir freuen uns auf einen Tag, an dem Viren und Bakterien keine Chance haben - und auf viele große und kleine Besucher in unseren Einrichtungen, die sich informieren und Spannendes lernen wollen“, so Gabriela Müller, Regionale Qualitätsmanagerin Pflege und Leitende Hygienefachkraft der Vitanas Gruppe.

Kontakt und Informationen:
Ansprechpartnerin: Anja Kuhlenkamp, Leiterin Zentrales Qualitätsmanagement
Vitanas GmbH & Co. KGaA
Aroser Allee 68 | 13407 Berlin
Telefon: (030) 456 05 - 0



Aktuelle Meldungen