Logo Vitanas

Die Sensationen der Saison

27. April 2017

Saisonale Leckereien bei der Vitanas Facility Services

Neben dem Spargel, der bei Patienten und Bewohnern sehr beliebt ist, haben viele weitere Obst- und Gemüsesorten von April bis Juni Hochsaison. In dieser Zeit bietet die Vitanas Facility Services den Gästen natürlich verstärkt regionalen Spargel in verschiedenen und beliebten Variationen an, aber eben auch vieles andere!

Wie zum Beispiel Rhabarber, den man erstmals erntefrisch im April genießen kann. Und die grün-rote Stange ist eine wahre Wunder-Stange der Natur: In 100 Gramm Rhabarber sind zum Beispiel stolze 270 mg Kalium enthalten, welches sich positiv auf den Herzmuskel auswirkt. Außerdem noch 50 mg Calcium, 13 mg Magnesium und 0,5 mg Eisen. Und eine echte Vitaminbombe ist Rhabarber mit 10mg Vitamin C, 0,07 mg Vitamin A (Carotin) und je  0,25 mg Vitamin B1, B2 und Niacin auch noch. Dabei beträgt der Energiewert 13 kcal.

Auch Spitz- und Chinakohl gehören ab Mai und Juni zur Saisonware. Spitzkohl oder Spitzkraut ist eine Art Gemüsekohl und stammt wie der Chinakohl wahrscheinlich aus China. Wie viele Kohlsorten sind auch im Spitz- und Chinakohl reichlich Vitamine und Nährstoffe enthalten. Daher sollte das grüne Gemüse bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nicht fehlen. Die beiden Kohlsorten bleiben auch für Figurbewusste ein Genuss ohne Reue, denn mit nur 12-20 kcal pro 100g sind sie sehr kalorienarm. Beide Sorten sind bekömmlicher als viele andere Kohlsorten und der Chinakohl enthält sogar krebsvorbeugende Stoffe. Ebenso Radieschen, welche durch ihre leichte Schärfe gerne zu Quark und herzhaften Brotaufstrichen verarbeitet werden, aber auch pur ein wahrer Genuss sind. Auf 100 g verzehrbaren Anteil kommen schmale 14 kcal, etwa 1g Eiweiß, 2g Kohlenhydrate, 0g Fett, 94g Wasser, 1,6g Ballaststoffe, 35g Calcium, 8mg Magnesium, Vitamin A, C, B1, B2 und B2 und Salicylsäure. Salicylsäure wird eine antimikrobielle Wirkung zugesprochen, wenn die Knolle gut gekaut verzehrt wird, denn die enthaltenen Sekundären Pflanzenstoffe, die so genannten Glucosinolate, sind sozusagen ein natürlicher Bakterien-Wachstumshemmer und Sulfiden werden eine blutdrucksenkende und cholesterinsenkende Wirkung nachgesagt.

In diesem Sinne freuen wir uns auf viele saisonale Mahlzeiten mit den Wundern aus dem einheimischen Obst-und Gemüsegarten.

Kontakt und Informationen:
Ansprechpartner: Torsten Jannke, Geschäftsführer
Vitanas Facility Services GmbH
Aroser Allee 68 | 13407 Berlin
Telefon: (030) 456 05 - 107



Aktuelle Meldungen