1. Startseite
  2. Presse
  3. Vitanas kommt der Grippe zuvor | Impfen direkt am Arbeitsplatz

Aus der

VITANAS WELT

Bundesweit

Vitanas kommt der Grippe zuvor | Impfen direkt am Arbeitsplatz

Gegen Corona gibt es noch keinen Impfstoff, gegen Grippe sehr wohl. Deswegen sollte die Möglichkeit zur Grippeimpfung dieses Jahr verstärkt genutzt werden.

Wenn zur Corona-Pandemie auch noch eine Grippewelle kommt, könnte es problematisch für das Gesundheitssystem werden.

Vitanas geht als verantwortungsbewusster Arbeitgeber mit gutem Beispiel voran und bietet sowohl in den Vitanas Einrichtungen als auch in der zentralen Verwaltung Impftermine für die Mitarbeiter an. So können sich alle Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz während der regulären Arbeitszeit gegen Grippe impfen lassen. Einfacher geht es praktisch nicht!

Medizinisches und pflegerisches Personal hat durch den häufigen Kontakt mit Patienten und Bewohnern ein erhöhtes Risiko, selbst an Grippe zu erkranken. Darüber hinaus besteht durch die Arbeit Kontakt zu vielen besonders gefährdeten Personen. Diese könnten unbemerkt angesteckt werden, weil möglicherweise keine typischen Krankheitszeichen auftreten. Gerade kranke oder immungeschwächte Personen in Pflegeheimen haben bei Grippe ein erhöhtes Risiko für lebensbedrohliche Komplikationen - insbesondere für Lungenentzündungen durch bakterielle Superinfektionen. Die echte Grippe (Influenza) ist keine einfache Erkältung, sondern eine ernstzunehmende Erkrankung. Nach Ansteckung erkrankt ungefähr ein Drittel der Betroffenen mit den typischen Krankheitszeichen wie beispielsweise plötzlichem, hohem Fieber über 38,5 °C, trockenem Reizhusten, Kopf-, Hals- und Muskelschmerzen, Abgeschlagenheit oder Schweißausbrüchen. Bei etwa einem weiteren Drittel verläuft die Grippe milder. Selbst in unkomplizierten Fällen dauert die Erkrankung fünf bis sieben Tage. Ein Drittel erkrankt zwar nicht, kann aber andere mit Grippe anstecken. Durch eine Impfung kann man sich und auch andere schützen.

Kontakt und Informationen:

Ansprechpartner: Alexandra Sassy, Marketing & Kommunikation
Vitanas GmbH & Co. KGaA
Aroser Allee 68 | 13407 Berlin
Telefon: (030) 456 05 - 0 | E-Mail: a.sassy@vitanas.dewww.vitanas.de