Logo Vitanas

care4future – Die Chance in der Pflege

21. August 2018

Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer engagiert sich für den Nachwuchs

Ludwigshafen. ‚care4future – Die Chance in der Pflege‘ heißt die neue Arbeitsgemeinschaft an der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch. Kooperationspartner dieser Initiative ist unter anderem das Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer. Die Auftaktveranstaltung mit anschließender Vertragsunterzeichnung fand am 15. August 2018 in der Ludwigshafener Gesamtschule statt.

Ziel der Kooperation ist es, Schülern praxisnah verschiedene Pflegeberufe näher zu bringen. Viele Kursstunden finden daher direkt vor Ort in den Pflegeeinrichtungen statt. Gleich zu Beginn der AG können die Schüler mit Hilfe eines Alterssimulationsanzuges und auf dem Demenzparcours selbst erleben, wie es ist, sicht- und bewegungseingeschränkt bzw. an Demenz erkrankt zu sein. Weitere AG-Inhalte sind unter anderem das richtige Blutdruckmessen und der sensible Umgang mit pflegebedürftigen Menschen. Die Erfahrungen der Teilnehmer werden durch ein anschließendes Praktikum in den Einrichtungen und die Möglichkeit einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren, abgerundet.

Im Rahmen des Landesprojekts ‚Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II‘, welches durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie (MSAGD) gefördert wird, ist in Ludwigshafen damit ein weiteres care4future Netzwerk in Rheinland-Pfalz aktiv. Dieses besteht aus der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch, dem Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer, der Vitanas Tagespflege Am Rheinufer, dem DRK Pflegeheim In der Melm, der Fachschule für Altenpflege des Caritasverbandes für die Diözese Speyer und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Klinikums der Stadt Ludwigshafen.

Kontakt und Informationen:
Ansprechpartner: Steve Erba, Pflegedienstleiter
Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer
Rheinallee 16 | 67061 Ludwigshafen
Telefon: (0621) 669 44 - 0



Aktuelle Meldungen