Logo Vitanas

Mit Deckeln gegen Kinderlähmung

14. Februar 2018

Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer unterstützt Verein ’Deckel drauf‘

Ludwigshafen. 8.000 Plastikdeckel haben die Mitarbeiter des Vitanas Senioren Centrums Am Rheinufer gesammelt und damit 16 lebenswichtige Impfungen gegen Polio ermöglicht.

Seit einem halben Jahr wurde fleißig jeder Plastikdeckel gesammelt und so konnte die stolze Centrumsleiterin Mareen Thielemann sage und schreibe 8.000 Stück - gesammelt in großen Kisten und Säcken - der Sammelstelle des Vereins ‚Deckel drauf e. V.‘ übergeben.

Die Idee hinter dem Deckel-Projekt ist einfach: Durch die Sammlung von Kunststoffdeckeln aus hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) und mit dem anschließenden Verkaufserlös wird das Programm ‚End Polio Now‘ mit dem Ziel einer weltweiten Ausrottung von Polio unterstützt. 500 Deckel ergeben eine Impfdosis. Polio ist die Abkürzung für Poliomyelitis, eine durch Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit. Die im Deutschen als Kinderlähmung bezeichnete Erkrankung führt zu Lähmungserscheinungen und bei einem schlimmen Krankheitsverlauf leider auch bis hin zum Tod durch Atemlähmung. In Deutschland gilt Polio als ausgerottet, weltweit gibt es jedoch noch Länder, in denen die Krankheit auftritt. Centrumsleiterin Mareen Thielemann: „Ich freue mich, dass wir mit der einfachen Sammlung von Plastikdeckeln so viel erreichen können. Der Dank gilt allen, die sich so fleißig daran beteiligt haben.“

Weitere Informationen unter (0621) 669 44 - 0.

Kontakt und Informationen:
Ansprechpartner: Mareen Thielemann, Centrumsleiterin
Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer
Rheinallee 16 | 67061 Ludwigshafen
Telefon: (0621) 669 44 - 0



Aktuelle Meldungen