Logo Vitanas

Tierische Freu(n)de Am Rheinufer

26. September 2016

Ludwigshafen. Dass Tiere auf den Menschen gesundheitsfördernd und heilend wirken können, weiß man bereits seit einigen Jahrzehnten. Tiergestützte Besuche in Pflegeeinrichtungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Insbesondere Hunde scheinen Zugang zu der menschlichen Gefühlswelt zu finden.

Im Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer bringt Hündin ‚Hanna‘ gleich doppelte Freude ins Haus: Frauchen Dorothée Iwersen arbeitet als Pflegefachkraft und Wohnbereichsleiterin im Haus und freut sich, dass sie Hanna ab und zu mit zur Arbeit bringen kann und die Bewohner freuen sich über den kuschelig weichen Besuch. Hanna ist eine junge Deutsch-Kurzhaar-Hündin, die zur Jagdhündin ausgebildet wird. Jeder Bewohner, der möchte, darf sie streicheln und füttern. Vor allem stark dementiell erkrankte und zurückhaltende Bewohner werden bei den Hundebesuchen sehr aktiv und zeigen deutlich ihre Freude. Alle sind sich einig, dass Hanna eine willkommene Abwechslung im vielfältigen Freizeit- und Aktivierungsprogramm ist und gerne öfter kommen darf.

Dorothée Iwersen ist begeistert darüber, ihre private Hunde-Freude mit dem Berufsalltag zu verbinden. Willst du das auch!? Dann bewirb dich jetzt im Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer - hier bringt jeder seine Talente und Wünsche ein!

Mehr Informationen unter Telefon (0621) 669 44 - 0.

Kontakt und Informationen:
Ansprechpartnerin: Mareen Thielemann, Centrumsleiterin
Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer
Rheinallee 16 | 67061 Ludwigshafen
Telefon (0621) 669 44 - 0



Aktuelle Meldungen