Logo Vitanas

Vitanas Rosenpark spendet 200 Euro an die Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung (SAPV) Bamberg

18. Februar 2016

Erlöse aus dem Adventsbasar für den guten Zweck

Uehlfeld. Das Vitanas Senioren Centrum Rosenpark sammelte während des Adventsbasars zugunsten der Sozialstiftung Bamberg und hier speziell für die Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung (SAPV). Der Erlös der großen Weihnachts-Tombola kommt damit Menschen zugute, die dafür sorgen, dass ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in vertrauter Umgebung ermöglicht wird.

Stephanie Uri, Mitarbeiterin der SAPV Bamberg, konnte glücklich den Scheck in Höhe von 200,00 € entgegen genommen. Das gesamte Team war sehr überrascht und freut sich sehr über diese finanzielle Unterstützung.

Die SAPV richtet sich vor allem an schwerstkranke und sterbende Menschen. Die Aufgabe des Palliativteams ist es, die Lebensqualität und Selbstbestimmung zu erhalten, zu fördern und, wenn möglich, zu verbessern. Bis zum Tod soll so ein menschenwürdiges Leben in vertrauter Umgebung ermöglicht werden. Rund um die Uhr können Betroffene in kritischen Situationen qualifizierte Unterstützung erhalten. Die Mitarbeiter der SAPV versuchen alles, um überflüssige Notaufnahmen ins Krankenhaus zu vermeiden und ihren Wunsch zu erfüllen: Zuhause leben - bis zuletzt.

„Jeder von uns kann in die Situation gelangen, eine palliative Begleitung zu benötigen. Das Team der Palliativ Station Bamberg macht eine hervorragende Arbeit, die wir gerne unterstützen“, so Karin Finster, Leiterin des Vitanas Senioren Centrums Rosenparks.

Weitere Informationen unter (09163) 99 60 - 0.

Kontakt und Informationen:
Ansprechpartner: Karin Finster, Centrumsleiterin
Vitanas Senioren Centrum Rosenpark
Am kleinen Zeckernberg 1│91486 Uehlfeld
Telefon: (09163) 99 60 - 0



Aktuelle Meldungen