Logo Vitanas

Vitanas-Gruppe eröffnet Demenz Centrum in Magdeburg

14. August 2013

Bauminister Webel: Demenz Centrum verbessert Angebot an hochwertiger Betreuung | 127 Pflegeplätze in neuer Vitanas-Einrichtung am Magdeburger Elbufer

Magdeburg. Die Berliner Vitanas Gruppe hat am heutigen Mittwoch ihr neues Demenz Centrum Am Schleinufer in Magdeburg offiziell eröffnet. In dem spezialisierten Pflegeheim in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt können 127 von der Krankheit Betroffene auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse betreut werden. Dafür werden 89 Zimmer mit herausragender räumlicher und pflegerischer Struktur bereitgestellt. Der repräsentative Komplex verfügt in fünf Geschossen über eine Nutzfläche von ca. 5.676 Quadratmeter. Für den Außenbereich wurde ein großzügiger Garten der Sinne konzipiert.

Insgesamt wurden 16 Millionen Euro für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes in der Innenstadt ausgebenen.14,5 Millionen Euro davon investierte die Burkart Verwaltungen GmbH, Singen. 1,5 Millionen Euro steuerte Vitanas für die Innengestaltung bei. Rund 80 neue Arbeitsplätze werden entstehen.

Vitanas verbessere mit ihrem neu eröffneten Demenz Centrum das Angebot an qualitativ hochwertiger Betreuung in Magdeburg und Umgebung. Mit diesen Worten würdigte Sachsen-Anhalts Bauminister Thomas Webel (CDU) die Aktivitäten des bundesweit agierenden Pflegeunternehmens in der Landeshauptstadt Magdeburg.

Während einer Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung hatte er auf den Anstieg altersbedingter Krankheiten und des Pflegebedarfs in Sachsen-Anhalt verwiesen. Das stelle auch den Städte- und Wohnungsbau vor neue Herausforderungen, konstatierte Webel. Die neue Einrichtung gilt wegen ihrer speziellen Ausrichtung und der modernen Ausstattung als einzigartig im Bundesland.
 
Wie Vitanas-Geschäftsführer Torsten Wenzel erklärte, sollen durch die enge Zusammenarbeit mit der Uni Magdeburg und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) bundesweit Maßstäbe gesetzt werden. Der an der Pressekonferenz anwesende Leiter des Forschungslabors an der Klinik für Neurologie der Universität Magdeburg, Prof. Dr. Dr. Jens Pahnke, nannte als Beispiel dafür die gemeinsame Erarbeitung von neuen Optionen für Pflege und Therapie von Demenzkranken.
 
Das Vitanas Demenz-Pflegezentrum in Magdeburg wurde in der denkmalgeschützten alten Reichsbahndirektion nahe der Elbe etabliert. Das stadtbildprägende Gebäude war in den zurückliegenden anderthalb Jahren komplett umgestaltet worden. Die Fassade des ab 1840 in mehreren Etappen errichteten neoklassizistischen Bauwerks wurde ebenfalls denkmalgerecht saniert. Über 90 Prozent der Bauleistungen wurden durch regionale Unternehmen ausgeführt.

Bei einem Tag der offenen Tür im Vorfeld der Eröffnung hatten sich rund 2500 Magdeburger über das populäre Gebäude und das Pflegeangebot informiert und damit gesteigertes Interesse an derartigen Einrichtungen dokumentiert. Mit dem Demenz Centrum hat Vitanas in den zurückliegenden fünf Jahren bereits die zweite Betreuungseinrichtung in Magdeburg eröffnet. 2008 wurde im Vitanas Senioren Centrum Elbblick die Arbeit aufgenommen.

Das Unternehmen betreibt bundesweit 36 Senioren Centren mit insgesamt 4.722 Plätzen sowie mehrere Klinische und Integrations Centren. Der Gesamtumsatz der Vitanas Gruppe belief sich 2012 auf 165,3 Millionen Euro.

Weitere Informationen:

Pressemappe Am Schleinufer (PDF)
Pressebild "Tag der offenen Tür am 10. August 2013" (JPG)
Pressebild "Pressekonferenz am 14. August 2013" (JPG)
Zur Detailseite des Demenz Centrums Am Schleinufer

Kontakt:

Vitanas Demenz Centrum Am Schleinufer
Ansprechpartnerin: Christel Dost, Centrumsleiterin
Materlikstraße 1 - 10
39104 Magdeburg
Telefon: (0172) 398 58 12
E-Mail: c.dost@vitanas.de


Aktuelle Meldungen